• Matze

Seehundbegegnung im Wattenmeer...


Gestern morgen ist ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen! Schon länger wollte ich mal den großen Seetieren nahe sein - und dann ist es passiert. Ich war im Wattenmeer gerade am birden (Vogelzählung), als plötzlich drei Seehunde auftauchten. Ich hatte schon gehört, dass die Robbenart hier schon gesichtet wurde, aber für mich waren das einfach magische Minuten.


Ich hatte großes Glück, dass die Tiere unweit von mir aufgetaucht sind. Im Nationalpark Wattenmeer darf man sich den Tieren nämlich nicht aktiv nähern... 300 m Abstand soll eingehalten werden. Bei mir sind sie aber in 20 m Entfernung aufgetaucht und von selbst an Land gegangen...


Bei uns in der Nordsee gibt es Seehunde und Kegelrobben als potenziell ähnliche Arten. Interessanter Fakt: Es sind die größten in Deutschland vorkommenden Raubtiere!











Der kleine Seehund war sehr neugierig und kam immer wieder recht nah an mich heran. Ich wollte die Tiere natürlich nicht stören und bin dann, nachdem ich ein paar Bilder gemacht habe, auch wieder losgezogen.


Ich bin sehr dankbar für die tolle Sichtung!!!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen