• Matze

...Wolf oder Hund?



Endlich wieder Schnee! Dann geht es raus in die Spuren!

Bei so einer Spur wie hier erhitzen sich in letzter Zeit die Gemüter, ist es ein Wolf gewesen?

Erst mal kann man vier Zehenabrücke und einen Mittelhandballen im Trittsiegel beobachten. Das spricht bei uns vor allem für zwei Große Gruppen: Hundeartige und Katzenartige. Im Vergleich zur Katze sieht man bei Hunden die Krallenabdrücke vor den Zehen, welche man hier deutlich erkennen kann. Anhand der Form des Mittelhandballens kann man auch auf Hund schließen, vergleicht mal Hunde- und Katzenhandballen. Was fällt da auf? ;) Hund, Wolf und Fuchs sind also unsere Verdächtigen… Der Fuchs hätte eine sehr ähnliche Spur, allerdings wären beim Fuchs die Vorderzehen weiter nach vorne gelagert und die Form der Spur etwas ovaler gestreckt. An der Fährte konnte man sehen, dass es wohl auch kein Wolf war, denn im weiteren Spurenverlauf ist das Tier nämlich wild durch die Gegend gerannt, "von der Leine gelassen" :) Der Wolf schnürt eher längere Strecken. Außerdem hat dieses Tier stumpfe Krallen, die sogar mal geschnitten wurden. Das Tier geht wohl eher oft auf Asphalt und lässt sich Maniküre gefallen :) Das Ergebnis aus allen Beobachtungen lässt den Schluss auf Haus-Hund zu. Ein einzelnes Merkmal könnte nie Aufschluss oder Sicherheit geben. Geknipst wurde dieses Bild an einem Waldrand. (An die Fährtencracks: Ich weiß es gibt noch weitere Merkmale, wie zB. Negativraum, etc., aber das sprengt den Rahmen hier!)

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen